40 Jahre Jugendfeuerwehr - Kreis-Spiel-ohne Grenzen

[18.07.2015] – Aus Anlass des 40jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Emtinghausen hatten wir die Jugend- und Kinderfeuerwehren des Landkreises Verden zum Kreis-Spiel-ohne-Grenzen eingeladen. Bei idealem Wetter ging es bereits morgens los.

 

29 Gruppen der Jugendfeuerwehren und 8 Gruppen der Kinderfeuerwehren des Landkreises Verden nahmen an dem Kreiswettbewerb teil. Unser Jugendwart Martin Buschmann hatte sich 12 Spiele ausgedacht, die alle absolvieren sollten. Dabei waren auch einige Wasserspiele, die bei den Kindern besonders für Abkühlung sorgten. Unterstützung erhielten wir vom TSV Emtinghausen, dem Dorfverein Emtinghausen und der Feuerwehr Bahlum, die ebenfalls die Betreuung von Spielen übernahmen. Hierfür nochmals an dieser Stelle unser herzlichen Dank.

 

Auch für das leibliche Wohl der über 300 Kinder und Gäste wurde durch uns gesorgt. Neben Bratwurst und Pommes wartete ein umfangreiches Kuchenbuffet und ein Pizzastand auf die Gäste. Zur Mittagszeit bildeten sich lange Schlangen an der Bratwurstbude.

 

Bereits gegen 10:00 Uhr war die Wettkampfarena gut gefüllt. Die umfangreichen Planungen zahlten sich aus, so dass bereits gegen 15:30 Uhr die Siegerehrung abgehalten werden konnte. Das Auswertungsteam der Kreisjugendfeuerwehr hatte viel zu rechnen und auszuwerten.

 

Als Ehrengäste konnten der Bürgermeister der Gemeinde Emtinghausen, Gerold Bremer, der Vorsitzende des Feuerschutzausschusses der Samtgmeinde Thedinghausen, Stefan Burkel begrüßt werden. Von Seiten der Verwaltung der Samtgemeinde nahm Doreen Lang vom Ordnungsamt an der Veranstaltung teil. Von der Jugendfeuerwehr konnten wir die Landesjugendfeuerwehrwartin Anke Fahrenholz, den Bezirksjugendfeuerwehrwart Sven Kakies sowie den Kreisjugendfeuerwehrwart Marco Haase begrüssen.

 

Die Siegerehrung wurde dann von unserem Jugendfeuerwehrwart Martin Buschmann eingeläutet und von Kreisjugendfeuerwehrwart Marco Haase durchgeführt. Am Ende wurde dann sogar unsere Jugendfeuerwehr als Sieger ausgerufen.

 

Nach einem anstrengenden Tag trafen wir uns abends dann noch in gemütlicher Runde zu unserem alljährlichen Grillabend im Zelt.

 

Links: Bericht Kreiszeitung, Bilderstrecke Kreiszeitung

Zurück