Einsatzübung am 14.09.2011, Im Dorf, Beppen

[14.09.2011] - Eine Einsatzübung beschäftigte am Abend die Feuerwehrleute aus Beppen und die Mitglieder der Gefahrgutgruppe der Samtgemeinde Thedinghausen aus Thedinghausen, Riede und Emtinghausen, den GW-Mess des Gefahrgutzuges des Landkreises, sowie eine Rettungswagenbesatzung aus Verden. In der Straße "Im Dorf" sollte laut Drehbuch bei Ladearbeiten eine Palette umgestürzt sein, auf der Kanister mit ätzender Flüssigkeit lagerten. Ein Kanister ist bei dem Vorfall beschädigt worden und die Flüssigkeit trat aus - dargestellt mit Wasser.
Schnell wurde der dreifache Brandschutz (Wasser, Schaum und Pulver aufgebaut und die Mitglieder der Gefahrgutgruppe begannen mit der Stoffbestimmung und Bergung. Dazu kamen zwei Trupps unter Chemikalienschutzanzügen (CSA) zum Einsatz.
Nach etwas über einer Stunde war die Übung abgearbeitet und die Beobachter zogen aufgrunf der gezeigten Leistungen ein durchweg positives Fazit.

 

Kräfte am Einsatzort:
TSF-W - Emtinghausen, TSF-Beppen, LF 8-Riede, ELW 1, TLF 16/25, GW-R, GW-G Thedinghausen, Gemeindebrandmeister, Gemeindepressesprecher, Kreisbrandmeister, GW-Mess - Achim, RTW.

Zurück