Vergleichswettkämpfe der Feuerwehren Bahlum und Emtinghausen 2003

Am 02. August 2003 trafen sich die beiden Freiwilligen Feuerwehren aus Emtinghausen und Bahlum zu ihrem traditionellen Vergleichswettkampf in der sogenannten B-Übung auf dem Schützenplatz in Bahlum. Alle vier Wettkampfgruppen gingen hierbei an den Start.

Ausrichter in diesem Jahr war die Feuerwehr Emtinghausen. Zahlreiche Zuschauer hatten den Weg nach Bahlum gefunden, um die Wettbewerbe zu verfolgen. Unter den Augen des Wertungsrichterteam bestehend aus verschiedenen Kameraden der beiden Feuerwehren und unter der Leitung von Ortsbrandmeister Manfred Körte wurde dann um den Wanderpokal gekämpft. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde der Wettkampf für die Akteure zu einer schweißtreibenden Angelegenheit. Trotzdem kam der Spaß nicht zu kurz.

Da die Altergruppe Bahlum in den letzten beiden Jahren den Wanderpokal gewann, galt es nun für Emtinghausen den Verlust des Pokales zu verhindern. "Dieses Jahr haben wir uns viel vorgenommen," so Dennis Bösche-Meyer, Gruppenführer Leistungsgruppe Emtinghausen vor dem Wettkampf. Das Vorhaben gelang auch. Am Ende hatte die Leistungsgruppe Emtinghausen, dicht gefolgt von der Altersgruppe Bahlum, die Nase vorn. Auf dem dritten Platz landete die Leistungsgruppe Bahlum.

Die Emtinghäuser Altergruppe hatte mit einem verletzungsbedingten Ausfall zu kämpfen und belegten daher nur den letzten Platz. Nach den Wettkämpfen wurde dann noch bei kühlen Getränker und leckerer Grillwurst bis spät in die Nacht über den Wettkampf gefachsimpelt und man war sich einig, diesen schon traditionellen Wettbewerb im nächsten Jahr fortzuführen.