Gefahrgutübung mit dem Gefahrgutzug

[15.04.2013] - An diesem Montag Abend nahmen die Mitglieder der Gefahrgutgruppe unserer Feuerwehr an einer gemeinsamen Übung mit dem Gefahrgutzug des Landkreises Verden und der Ortsfeuerwehr Baden in Achim teil.

 

Die Übung diente der weiteren Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Einheiten aus den verschiedenen Ortsfeuerwehren. Zugführer Frank Boblat hatte hierzu ein Übungsszenario hinter dem Achimer Feuerwehrhaus vorbereitet. Als Übungslage wurde ein havarierter Tankwagon mit einer auslaufenden, gefährlichen Flüssigkeit angenommen. Der Einsatzauftrag lautete: Erkundung der Gefahr und Beseitigung der Gefahrenlage. Daneben galt es die Dekontamination der Einsatzkräfte unter Chemikalienschutzanzug sicherzustellen und für den Brandschutz zu sorgen. Während der Übung kamen auch die neuen Digitalfunkgeräte für den Einsatzstellenfunk zum Einsatz. Bei der Übung wurden hierbei wichtige Erkenntnisse für den Ernstfall gewonnen.

Nach gut zwei Stunden konnten alle Geräte wieder auf die Fahrzeuge verlastet werden. Die gesteckten Übungsziele wurden abgearbeitet. Die gewonnen Erkenntnisse werden in den anstehenden nächsten gemeinsamen Übungen weiter vertieft und die gute Zusammenarbeit fortgeführt.

Zurück