Gefahrgutübung mit Gefahrgutzug des Landkreises

[02.09.2013] -  Der Fachzug Gefahrgut der Kreisfeuerwehrbereitschaft traf sich am Montag abend zu einer gemeinsamen Übung am Rettungszentrum Nord in Achim. Wir waren mit der Samtgemeindegefahrgutgruppe auch mit dabei.


Zunächst begrüßte Zugführer Frank Boblat aus Achim die Mitglieder des Gefahrgutzuges bestehend aus freiwilligen Feuerwehrleuten der Feuerwehren der Stadt Achim und die Gefahrgutgruppe der Samtgemeinde Thedinghausen. Ebenso mit dabei waren Mitglieder der Feuerwehr Baden mit ihrem Tanklöschfahrzeug. Nach einer kurzen Lageeinweisung ging es dann zum Übungsgelände hinter dem Feuerwehrhaus in Achim. Hier hatte Frank Boblat ein kleines Übungsszenario aufgebaut. Ein LKW hatte zwei Fässer und einen IBC-Tankbehälter geladen. Diese waren teilweise Leck geschlagen und liefen auf der offenen Ladefläche aus.


Bei Regen und einsetzender Dunkelheit machten wir uns an die Arbeit. Sofort wurde die "Einsatzstelle" abgesperrt und es rüsteten sich zwei Trupps mit Chemikalienschutzanzug (CSA) aus. Die erste Aufgabe bestand in der Erkundung der Einsatzstelle um festzustellen, welche Stoffe geladen sind und welche davon auslaufen. Die Trupps unter CSA stellten hierbei anhand der Gefahrgutkennzeichnungen die Stoffe fest und gaben die Informationen an den neuen Gerätewagen Messtechnik (GW-Mess) weiter. Dort wurden die Informationen aufbereitet und Handlungsmaßnahmen und Hinweise über die Stoffe an die Einsatzkräfte gegeben. Als Erstmaßnahme galt es ferner die auslaufenden Stoffe aufzufangen um eine weitere Ausbreitung dieser gefährlichen Stoffe zu vermeiden. Daneben musste eine Dekontamination und ein dreifacher Brandschutz aufgebaut werden. Im späteren Verlauf wurden dann die Lecks mit Hilfe von Leckdichtpaste abgedichtet. Damit konnte dann die Übungsleitung nach gut einer Stunde "Übung beendet" für die insgesamt knapp 30 Einsatzkräfte verkünden.


Eingesetzte Kräfte:

TSF-W Emtinghausen, GW-G Thedinghausen, GW-G 2 Landkreis (LK) Verden, GW-Umweltschutz/Transport LK Verden, GW-Mess LK Verden, TLF 16/25 Baden

Zurück