Gefahrgutdienstabend im März

[05.03.2014] - Am Mittwochabend traf sich die Gefahrgutgruppe der Samtgemeinde Thedinghausen zu ihrem monatlichen Dienstabend im Feuerwehrhaus Thedinghausen. Andre Mader von der dortigen Feuerwehr hatte eine interessante Übungseinheit vorbereitet.

 

Das Übungsszenario sah hierbei vor, dass eine Person in der Werkstattgrube unter einem Behälter mit Gefahrgut geraten war und gerettet werden musste. Ferner war die gesamte Werkstatt verqualmt, was zu einer Nullsicht führte. Zwei Tupps unter Chemeikalienschutzanzug (CSA) machten sich auf in den Einsatz. Eine nicht einfache Aufgabe für die beiden Trupps.

 

Als Übungsziele sollte das richtige Anlegen der CSA und das besondere Vorgehen im Gebäude geübt werden. Auch das Umpumpen der Flüssigkeit wurde geübt. Daneben wurde durch die weiteren Einsatzkräfte die Einsatzstelle abgesperrt und die Beleuchtung aufgebaut.

 

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass diese Übungseinheit sehr hilfreich und erfolgreich war. Die Übungen werden im Laufe des Jahres fortgeführt. So steht bereits für den 09.04.2014 eine gemeinsame Übung mit dem Gefahrgutzug in Achim auf dem Dienstplan.

Zurück