Erntefest 2014

[27.09.2014] - Am vergangenen Wochenende startete wieder das Erntefest in Emtinghausen. Bei herrlichem Sonnenschein machten sich 21 Erntewagen auf den Weg zur Erntekönigin Nathalie Körte.

 

Als Ausrichter zeichneten wir uns in diesem Jahr verantwortlich, da in Emtinghausen das Erntefest im jährlichen Wechsel durch die örtlichen Vereine durchgeführt wird. Der Ernteumzug startete gegen 13:15 Uhr auf dem Schützenplatz in Bahlum und setzte sich von dort in Richtung Emtinghausen in Bewegung. 21 bunt geschmückte Festwagen fuhren durch geschmückte Straßen. Viele Anwohner nutzten das spätsommerliche Wetter und schauten sich den Umzug bei Kaffe und Kuchen von der Straße aus an.

 

Erntekönig Marten Röpke und seine Kranzbinder forderten dann die Erntekrone bei der Erntekönig Nathalie Körte heraus. Zunächst gab es den obligatorischen Besenstil, der dann durch eine prächtige Erntekrone ersetzt wurde. Nach der Präsentation der Erntekrone mit Aufsagen des Erntegedichts ging es weiter. Nach einer weiteren Pause an der Schulstraße traf der Umzug pünktlich um 16:00 Uhr bei der Waldschänke in Bahlum ein.

 

Dort wurde dann der zweite Teil des Erntgebetes durch die Erntekönigin vorgetragen. Anschließend begrüßte Dennis Bösche-Meyer als Ortsbrandmeister die vielen Gäste und Teilnehmer. Pastorin Cathrin Schley überbrachte die Grüße der Kirchengemeinde und erinnerte an die nicht selbstverständlichen Ernteerzeugnisse. Viele wissen heute gar nicht mehr, wie wichtig das tägliche Brot ist und wie es erzeugt wird. Bürgermeister Hanfried Lübkemann erinnerte an die langjährige Geschichte des Erntefestes und wünschte sich auch in Zukunft, dass diese Tradtion fortgesetzt wird.

 

Nach den Ansprachen gab es für die Kinder eine Hüpfburg und weitere Kinderspiele. Auf dem Saal wurde ein Kindertanz des TSV aufgeführt und anschließend begann ohne Pause der Ernteball mit dem Ehrentanz der Kranzbinder.

 

Leider machten sich viele Teilnehmer gleich nach dem Eintreffen am Festlokal auf den Heimweg. So wird es wohl schwierig, dass Erntefest weiter zu führen. Trotzdem feierten einige noch spät in die Nacht nach dem gelungenen Spätsommertag.

 

Links: Kreiszeitung

Fotos: Marcus Lübkemann

Zurück