Samtgemeindefeuerwehrtag 2014

[14.06.2014] - In diesem Jahr war die Freiwillige Feuerwehr Bahlum anlässlich ihres 125jährigen Bestehens Ausrichter des Samtgemeindefeuerwehrtages. Die Zuschauer und Teilnehmer erlebten spannende und gut organisierte Wettkämpfe.

Bereits um 12.00 Uhr trafen wir uns am Feuerwehrhaus in Emtinghausen um mit dem Fahrrad nach Bahlum zu fahren. Alle Wettkampfgruppen hatten sich auf diesen Tag gut vorbereitet. Erstmals starteten wir mit zwei Gruppen (A und C-Gruppe) bei den Leistungswettbewerben, ein Novum in der Geschichte der Feuerwehr Emtinghausen. Aber auch die B-Gruppe und die Jugendfeuerwehr gingen an den Start. Damit nahmen insgesamt 36 Mitglieder unserer Feuerwehr an den Wettbewerben teil.

Nach dem Eintreffen auf der gut vorbereiteten "Wettkampfarena" wurden zunächst die  Gruppenführerbesprechungen abgehalten und die Wettkampfbahnen begutachtet. Als erstes startete die B-Gruppe im Alterswettbewerb. Hierbei müssen die Schläuche zusammengekuppelt und die Ziele in Form von Kanistern so schnell wie möglich von einem Podest runter gespritzt werden. Dabei gab es eine Schrecksekunde als der Wassertruppführer beim kuppeln der Saugschläuche zu Fall kam. Aber schnell wieder aufgestanden, konnte die verlorene Zeit wieder aufgeholt werden. Mit 63 Sekunden Gesamtzeit und Null Fehlerpunkten ließ dieses Ergebnis auf eine gute Platzierung hoffen.

Im weiteren Verlauf startete die Jugendfeuerwehr im sogenannten A-Teil. Auch hierbei wurde das korrekte Verlegen der Schlauchleitungen simuliert. Bei der Jugendfeuerwehr allerdings ohne Wasser, dafür mit Knotenkunde. Auch hier zeigten die Jugendliche keine Nerven und brachten die Übung hervorragend über die Bühne. Auch beim anschließenden Staffellauf wurde eine hervorragende Zeit absolviert.

Erstmalig starteten die Mitglieder der C-Gruppe bei einem Wettkampf. Diese Gruppe setzt sich aus jungen Kameraden zusammen, von denen viele ihren ersten Wettkampf absolvierten. Aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfalls musste eine Position am Wettkampftag noch neu besetzt werden. Es wurde eine sehr gute Übung abgelegt. Trotzdem mussten die Wettbewerbsrichter aus dem Landkreis Osterholz einige kleinere Fehler notieren. Wobei die
Wertungsrichter hierbei einen sehr guten Job machten und der Gruppe einige Tipps mit auf den Weg gaben.


Als letztes startete dann die A-Gruppe auf der Wettkampfbahn der Leistungsübung. Gewohnt routiniert wurde die Wettkampfübung durchgezogen. Da im Vorfeld nur zweimal richtig geübt werden konnte schlichen sich dann auch dort ein paar kleine Flüchtigkeitsfehler ein, die auch den Wettkampfrichtern nicht verborgen blieben. Beide Leistungsgruppen absolvierten die Sonderprüfungen (Fragen, Koordinate und Knotenkunde) ohne Fehler. Auch dies ein Beleg für den hohen Ausbildungsstand unserer Wehr.

Bei der abschließenden Siegerehrung belegte dann in der Leistungsgruppenwertung die C-Gruppe den 9. Platz und die A-Gruppe den 6. Platz von 13 teilnehmenden Gruppen. Die B-Gruppe musste sich in der Alterswertung nur der Gruppe aus Felde geschlagen geben und landete damit auf einem sensationellen 2. Platz. Der größte Erfolg seit Jahren.

Größte Überraschung an diesem Tag war allerdings die Jugendfeuerwehr, die als Sieger den Wettbewerb für sich entscheiden konnte. Herzlichen Glückwunsch!

Die sich anschließende Party war sehr gut besucht und endete für den ein oder anderen erst im Morgengrauen. Wir danken der Feuerwehr Bahlum für die hervorragende Organisation und gelebten Gastfreundschaft. Ausrichter im Jahre 2015 wird die Feuerwehr Dibbersen-Donnerstedt sein.

Zurück