Übung mit Fachzug Gefahrgut

[01.10.2014] - Der Fachzug Gefahrgut absolvierte jüngst eine Übung in Thedinghausen. Die Organisatoren der Freiwilligen Feuerwehr Thedinghausen hatten sich hierbei eine interessante und anspruchsvolle Übungslage ausgedacht.

 

Gegen 19:00 Uhr trafen sich die Mitglieder des Fachzuges Gefahrgut der Kreisfeuerwehrbereitschaft am Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Thedinghausen am Erbhof. Mit dabei war auch die Schnelleinsatzgruppe (SEG) "Gefahrgut" des Deutschen Roten Kreuzes, die die Aufgaben der Personendekontamination und Verletztenversorgung ausüben. Auch die Ortsfeuerwehr Emtinghausen ist über die Gefahrgutgruppe der Samtgemeinde ein Personalbestandteil des Fachzuges. Die weiteren Mitglieder werden über die Ortsfeuerwehren der Stadt Achim gestellt.

 

Aus der Bereitschaft machten sich die ca. 15 Fahrzeuge im Verband auf den Weg zur Firma "Rolasphalt". Dort war es zu einem imaginären Unfall gekommen. Ein Gabelstabler hatte ein Behältnis mit Natronlauge beschädigt. Dabei wurde eine Person vom Gabelstabler in 3m Höhe eingeklemmt. Drei weitere Personen befanden sich ebenfalls auf einem Hochregal in der Halle und wurden teilweise verletzt. Ein Zugang war nur über eine sehr enge Tür möglich.

 

In der engen Halle war es für die eingesetzten Trupps unter Chemikalienschutzanzug (CSA) sehr schwer, die Personen zu retten und an das DRK zu übergeben. Zunächst wurde eine Lageerkundung durchgeführt. Als schnelle Erstmaßnahme wurde der auslaufende Behälter durch Auffangbehälter gesichert. Dann mussten sich die Trupps überlegen, wie die Personen aus dem Gefahrenbereich verbracht werden könnten. Hierzu kamen Leitern und Krankentragen zum Einsatz.

 

Nach gut zwei Stunden wurde nach Abarbeitung der Übungsziele "Übungsende" gegeben. Insgesamt waren vier Trupps unter CSA im schweißtreibenden Übungseinsatz. Auch Bereitschaftsführer Joachim Schmidt machte sich ein Bild von der Lage. Einsatzleiter war Zugführer Frank Boblat aus Achim.

 

Kräfte am Einsatzort: TSW-W Emtinghausen, LF 8 Thedinghausen, GW-R Thedinghausen, Gefahrgutzug LK Verden, TLF 16/24 Baden, SEG Gefahrgut DRK

Zurück