Einsatz: Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall

[28.03.2015] - Während der Holzannahme auf dem Schützenplatz in Emtinghausen kam es auf der Kreuzung Bremer Straße / Syker Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Feuerwehr Emtinghausen rückte nur kurz danach zu Einsatzstelle aus und leistete umgehend Erste Hilfe.

 

Der Knall des Aufpralls war deutlich auf dem nur wenige Meter weit enfernten Schützenplatz zu hören. Daher machten sich die anwesenden Kameraden sofort auf dem Weg zur Kreuzung. Beide Fahrer wurden bei dem Aufprall verletzt. Es wurde umgehend die Leitstelle alarmiert und der Rettungsdienst mit zwei RTW, einem NEF und die Polizei angefordert. Ferner wurde die Einsatzstelle abgesichert und ausgelaufene Betriebsstoffe mit Bindemittel abgestreut. Nach gut einer Stunde wurde der Verkehr wieder freigegeben.

 

Pressemitteilung der Polizei:

Emtinghausen Am 28.03.2015, 11.24 Uhr, kam es in Emtinghausen, Bremer Straße, Kreuzung Syker Straße zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Ein 34-jähriger Fahrer aus Riede befuhr mit einem Pkw die Bremer Straße aus Richtung Riede kommend und wollte an der Kreuzung nach links in Richtung Thedinghausen abbiegen. Herbei missachtete er den Vorrang des entgegenkommenden Pkw eines 25-jährigen Fahrers aus Schwarme. Es kam zu einem Zusammenstoss beider Fahrzeuge, wodurch ein Sachschaden von ca. 20.000,-Euro entstand. Beide Fahrzeugführer wurden verletzt.


Eingesetzte Kräfte: TSF-W Emtinghausen, 2 RTW, NEF, Polizei

Zurück