Einsatz: Verkehrsunfall - PKW-Brand

[11.07.2015] – Am frühen Samstag morgen um 5:35 Uhr war die Nacht für die Feuerwehrleute in Emtinghausen jäh vorbei. Ein PKW war aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

 

Die Einsatzmeldung lautete zunächst: Verkehrsunfall, brennt PKW. Auf Nachfragen erläuterte die Leitstelle, dass es auf der Bremer Straße L331, zwischen Schwarme und Emtinghausen, kurz vor der Kreisgrenze zum Landkreis Diepholz, einen Verkehrsunfall gegeben hat. Der Rettungsdienst und die Polizei wären bereits vor Ort und der PKW würde anfangen zu brennen.

 

Nach Eintreffen an der Einsatzstelle qualmte der PKW noch etwas, offenes Feuer war allerdings nicht erkennbar. Der Brandschutz wurde mittels Feuerlöscher und Angriffstrupp sicher gestellt. Als Einsatzmaßnahmen beschränkten wir uns weiter darauf die Batterie abzuklemmen, die verteilten Trümmer- und Beladungsteile einzusammeln und auslaufende Betriebsstoffe abzustreuen. Die Besatzung des Rettungsdienstes und der Notarzt kümmerten sich um den schwer verletzten Fahrer.

 

Nach einer guten dreiviertel Stunde konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen und übergaben diese wieder an die Polizei.

 

Kräfte am Einsatzort: TSF-W Emtinghausen, RTW, NEF, Polizei

Zurück