Wettkampfübung

[01.06.2016] - Auch in diesem Jahr stehen wieder die alljährlichen Wettbewerbe der Feuerwehren der Samtgemeinde Thedinghausen an. Aus diesem Grunde herrscht auf dem Übungsplatz an der Dorfstraße derzeit Hochbetrieb. Alle drei Wettbewerbsgruppen üben für den Samtgemeinde Feuerwehrtag.

 

In diesem Jahr hat die Ausrichtung die Freiwillige Feuerwehr Holtorf-Lunsen-Werder übernommen. Am Samstag, den 18.06.2016 gehen hinter der Wiese am Feuerwehrhaus in Lunsen die Mannschaften an den Start. Wir starten in der Leistungsgruppe, den B-Wettbewerben und mit der Jugendfeuerwehr.

 

Bei den Leistungswettbewerben gilt es einen Löschangriff über ein Flachdach durchzuführen. Es werden hierbei auch verschiedene Zeittakte gewertet. Die Wasserentnahme erfolgt aus einem offenen Gewässer mittels Saugleitung, die es herzurichten gilt. Die einzelnen Trupps nehmen dann die Rohre vor, wobei der Angriffstrupp hierbei mit einem B-Rohr vorgeht. Auch der richtige Aufbau der Steckleiter wird hierbei geprobt. Unter Zuhilfenahme eines umfangreichen Fehlerkatalogs nehmen die Wertungsrichter die Bewertungen vor. Neben der reinen Übung müssen verschiedene Gruppenmitglieder auch noch Fragen beantworten, eine Koordinate auf der Waldbrandeinsatzkarte ermitteln oder Feuerwehrknoten zum besten geben.

 

Bei der B-Übung nehmen eher die älteren Kameraden teil, da es hierbei Alterspunkte zu vergeben gibt. Desto älter die Mannschaft desto besser die Alterspunkte. Auch hierbei wird das Wasser aus einer offenen Wasserentnahmestelle mittels herzustellender Saugleitung gefördert. Der Angrifstrupp muss hierbei Verkehrssicherungsmaterial zum Einsatz bringen. Es werden durch die Trupps drei C-Rohre vorgenommen. Bei beiden Übungen besteht eine Gruppe aus neun Kameraden.

 

Die Jugendfeuerwehr trägt ebenfalls einen simulierten Löschangriff vor. Hierbei geht es allerdings nicht so sehr um Geschwindigkeit. Dabei sind auch verschiedene Hindernisse zu überwinden. Neben den Löschangriff gilt es auch noch einen Staffellauf zu absolvieren, der ebenfalls noch mit verschiedenen Feuerwehrtechnischen Aufgaben gespickt ist.

Zurück