Einsatz: Feuer - Brennt Carport

[11.02.2018] – Am frühen Sonntag morgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Emtinghausen gemeinsam mit den Feuerwehren Felde und Bahlum in die Schulstraße in Emtinghausen gerufen. Dort brannte ein Carport in voller Ausdehnung.

 

Da das Carport direkt am Wohngebäude stand und die unmittelbare Gefahr der Ausbreitung bestand, wurde nach Eintreffen die Alarmstufe auf Brand 3 - Großbrand erhöht. Sofort wurde ein Trupp unter umluftunabhängigen Atemschutz zur Brandbekämpfung mit einem C-Rohr eingesetzt. Dieses zeigte auch sehr schnell Wirkung und eine Ausbreitung konnte verhindert werden.

 

So konnten die noch nicht eingetroffenen Einsatzkräfte die Anfahrt abbrechen. Im weiteren Verlauf wurde dann ein weiterer Trupp für die Nachlöscharbeiten eingesetzt und das Brandgut auseindergezogen. Das Wohnhaus wurde mit der Wärembildkamera kontrolliert. Es konnte keine Brandausbreitung festgestellt werden.

 

Pressemitteilung der Polizei:

Kurz nach Mitternacht am Sonntag mussten Polizei und Feuerwehr in die Bremer Straße in Emtinghausen ausrücken. Dort brannte ein Carport eines Wohnhauses vollständig nieder. Im Zuge der Löscharbeiten gelang es der Feuerwehr, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus zu verhindern. Zur Brandursache wird derzeit durch die Polizei Achim noch ermittelt, wobei Fremdverursachung nicht auszuschließen ist. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter 04202/9960 in Verbindung zu setzen.


Eingesetzte Kräfte: FF Emtinghausen, FF Bahlum, FF Felde, FF Riede, FF Thedinghausen

Zurück