Jahreshauptversammlung 2018

[23.02.2018] - Nachdem die Jugendfeuerwehr bereits am Mittwoch ihre Jahreshauptversammlung abhielt, waren dann am Freitag die Erwachsenen an der Reihe. Ortsbrandmeister Dennis Bösche-Meyer hatte zur Jahreshauptversammlung in den Heerenkamper Krug geladen.

 

Der Einladung waren 48 Personen gefolgt. Neben den Mitgliedern konnte auch Bürgermeister Gerold Bremer, sein Stellvertreter Jörg Schümann, Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling und der stellv. Gemeindebrandmeister Kai Hübner vom Ortsbrandmeister begrüßt werden.

 

In seinem Jahresbericht für das vergangene Jahr konnte Dennis Bösche-Meyer von 46 aktiven Kameraden berichten. 13 sind Mitglieder der Alterabteilung und 15 Mitglieder verzeichnet die Jugendfeuerwehr. Die Gesamtmitgliederstärke beträgt damit 74 Mitglieder. In 2017 wurden insgesamt 19 Einätze abgearbeitet, wobei die Feuerwehr insbesondere bei Sturmeinsätzen gefordert war. Auch die kameradschaftlichen Aktivitäten kamen nicht zu kurz. Besonders erwähnt wurde auch die Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" sowie der anstehende Neubau gemeinsam mit der Feuerwehr Bahlum.

 

Die Gruppenführer berichteten von vielen geleisteten Ausbildungs- und Dienstabenden sowie von den Platzierungen bei den Wettbewerben. Die weiteren Funktionsträger gaben durchweg positive Jahresberichte ab. So verfügt unsere Wehr derzeit über 15 Atemschutzgeräteträger. Auch Jugendfeuerwehrwart Martin Buschmann berichtete von den vielen Aktivitäten der Jugendfeuerwehr.

 

Bei den anschließenden Beförderungen wurden Franziska Weiß zur Feuerwehrfrau, Thorsten Elbert und Benjamin Weiß zu Feuerwehrmännern ernannt. Olaf Ehlers stieg auf zum Hauptfeuerwehrmann auf und Frederik Gade darf sich jetzt Erster Hauptlöschmeister nennen.

 

Besondere Ehrungen hatte Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling im Gepäck. So konnte er den langjährigen Gerätewart Harald Kirschgens mit der bronzenen Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen auszeichnen. Harald ist seit 22 Jahren der Gerätewart unserer Wehr und nimmt seit 36 Jahren aktiv an den Wettbewerben teil. Mit seinem Fachverstand für Fahrzeugbau und Fahrzeugausrüstungen unterstützt er die Feuerwehren bis heute.

 

Sichtlich überrascht wurde dann unser Ortsbrandmeister Dennis Bösche-Meyer, der mit dem Silbernen Feuerwehrehrenzeichen am Bande des Landes Niedersachsen ausgezeichnet wurde. In seiner Laudation würdigte Fehling das jahrelange Wirken von Dennis auf den verschiedensten Ebenen im Feuerwehrwesen.

 

In ihren Grußworten betonten Bürgermeister Gerold Bremer und der stellv. Gemeindebrandmeister Kai Hübner den guten Zusammenhalt in der Wehr sowie die gute Stimmung untereinander.

 

Die durchgeführten Wahlen ergaben dann folgendes Bild: Schriftführer Reinhard Müller (Wiederwahl), Kassenwart Roland Weisenstein (Wiederwahl), stellvertretender Jugendfeuerwehrwart Torben Hasselmann (Wiederwahl), stellvertretender Atemschutzbeauftragter Danny Schlitte (Wiederwahl). Aufgrund von Veränderungen in den Gruppenstrukturen wurden neue Gruppenführer bestimmt. Gruppenführer Gruppe 1, Clemens Rodewald. Sein Stellvertreter ist hier Danny Schlitte. Gruppenführer Gruppe 2; Nils Heidorn. Stellvertreter ist Daniel Voigt und Bernd Bittner. Neuer Kassenprüfer ist Olaf Ehlers.

 

Link: Kreiszeitung

Zurück